Zu Gast bei glücklichen Hühnern

HuhnBei Bildung im Bistro On Tour besuchten wir dieses Mal den Biohof Schwarz.

Bei strahlendem Sonnenschein zeigte uns Werner Schwarz seinen Hof. Wir hatten Gelegenheit zu prüfen, ob denn die Hühner wirklich glücklich sind. 😉

Gibt es glückliche Hühner? – Das Leben von Biohuhn Berta

5500 Hühner genießen ihr Leben bei der Familie Schwarz. Sie sind in 4 Hühnergruppen aufgeteilt. Ich picke mir einfach ein Huhn heraus und nenne es Berta. Berta ist 18 Wochen als sie auf den Biohof Schwarz kommt. Ein paar Tage braucht Berta um sich einzugewöhnen. Sobald sich Berta wohlfühlt legt sie ein Ei.

Jeden Tag ein Ei – Das stimmt nicht ganz. Berta schafft ca. 250 Eier pro Jahr.
Nach knapp 14 Monaten wird Berta langsam müde. Sie legt weniger Eier und kommt dann in eine nahegelegene Geflügelschlachterei.

Um den Lebenskreislauf zu schließen, werden die Hühner dort zu Suppenhühner weiterverarbeitet.

Hilfe der Stall bewegt sich!

Auf dem Biohof Schwarz gibt es nur mobile Ställe.

Die Heimat von glücklichen Hühner

Ein mobiler Stall lässt sich verschieben. Er steht auf einer Art Schlitten und wird von einem Traktor versetzt.

Dieses System macht es möglich den Boden von Mist zu befreien und für die neuen Hühner vorzubereiten.
Das tut den Hühnern gut!

Zu jedem Stall gehören ein anschließender Wintergarten und ein großes Freigehege.

Abwechslung bestimmt das Leben!

Der Biohof hat über 200 einzelne Felder. Die Felder werden unterschiedlich genutzt und nur selten mit Hühnermist gedüngt. Jedes Jahr wird ein Feld anders bepflanzt. und gefährdete Pflanzen sprießen wieder.

K800_DSC03488

Fruchtfolge nennt man das:

1. Klee dient als Dünger
2. Sommergerste wird zur Neumarkter Lammsbräu geliefert
3. Weizen wird von der Biobäckerei Hofpfisterei gekauft
4. Ackerbohnen sind ein Teil des Hühnerfutters
5. Roggen braucht die Hofpfisterei auch zum Backen

Wildkräuter die auf der „roten Liste“ stehen sind seltene und gefährdete Pflanzen.
Nach 20 Jahren Bioackerbau wachsen auf dem Hof wieder gefährdete Wildkräuter. Ohne die abwechselnde Fruchtfolge und das schonende Düngen wäre die Artenvielfalt nicht zurückgekommen.

Weitere Infos zum Biohof Schwarz gibt’s hier.

Die nächste Veranstaltung von Bildung im Bistro ist am 13. Juli 2016 zum Thema „Kraft-durch-Grenzen“ mit der Referentin Michaela Diesch.

Sabine Häuslmann
Folge uns

Sabine Häuslmann

Marketing Managerin bei Biomarkt Neuhoff
Seit 2016 bin ich Teil des Biomarkt Neuhoff-Team. Ich helfe wo ich kann, bin aber vor allem im Büro anzutreffen. Vegetarierin bin ich seit meinem 13. Geburtstag. Der Bio-Lifestyle hat mich überzeugt und ich will es in allen Teilen meines Lebens nachhaltig umsetzen.
Sabine Häuslmann
Folge uns

Letzte Artikel von Sabine Häuslmann (Alle anzeigen)

Über Sabine Häuslmann

Seit 2016 bin ich Teil des Biomarkt Neuhoff-Team. Ich helfe wo ich kann, bin aber vor allem im Büro anzutreffen. Vegetarierin bin ich seit meinem 13. Geburtstag. Der Bio-Lifestyle hat mich überzeugt und ich will es in allen Teilen meines Lebens nachhaltig umsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*